www.btg-bayern.de    

 Bürger für Transparenz & Gerechtigkeit     

 
 

------------------------------------------

-------------------------------------

Mit dieser Reihe der monatlichen Darstellung zur Ökostrom-Einspeisung zeigt EIKE die Wirkung der NIEs (neue instabile Energiequellen) in Deutschland. Aktualisiert am 14.12.15

http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/oekostrom-erklaert-fuer-dummies-anhand-der-wind-und-solareinspeisung-im-november-2015/

-------------------------------------------

Technischer Bericht zur Windhöfigkeit und die Folgen bei falschen Prognosen
Prof. Dr.Ing. Klaus-Dieter Leimbach Dipl. Ing. Peter v. Boettischer
Tech. Bericht-zur Windhöfigkeit.pdf (524.63KB)
Technischer Bericht zur Windhöfigkeit und die Folgen bei falschen Prognosen
Prof. Dr.Ing. Klaus-Dieter Leimbach Dipl. Ing. Peter v. Boettischer
Tech. Bericht-zur Windhöfigkeit.pdf (524.63KB)

------------------------------------------

Jetzt zeigt sich, dass die Stadtwerke, genau wie die Stromkunden, Verlierer der "Energiewende" sind. Auch die Stadtwerke München befinden sich in einer Finanzkrise, welche sie selbst mit verursacht haben: Die im Haushalt der Stadt München eingeplante Gewinnausschüttung der SWM in Höhe von 200 Millionen Euro fällt aus, stattdessen benötigen die SWM eine Finanzspritze aus der Stadtkasse.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/haushaltskrise-im-rathaus-ein-loch-von-millionen-1.2702436

----------------------------------------

Bayerische Energiewende mit etwas Verstand. Auch wenn das Programm von Ilse Aigner nicht die Gefahr der Windräder berücksichtigt ist es doch ein Programm welches ermöglicht die bestehenden Alternativen auszuloten und um überhaupt erst einmal Speicher zu haben um den Windstrom nutzen zu können. Das Programm ist der Spagat zwischen den ungezügelten unwissenden Ansprüchen der Ökolobbyisten von Grünen und SPD sowie Subventionsjägern und den Erkenntnissen, dass Windräder nicht effizient und die Gesundheit der Bevölkerung schädigt wesentlich teurer kommen wird  in der Zukunft als das Windräder die Energiewende bringen können.

https://www.bayernkurier.de/wirtschaft/6733-strompreise-bremsen

http://www.manager-magazin.de/politik/meinungen/warum-angela-merkel-als-klimakanzlerin-scheitern-wird-a-1039554-3.html

-----------------------------------------

2015-10: Die EEG-Umlage klettert auf ein neues Rekordhoch.

Der Aufschlag zur Finanzierung der Energiewende steigt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE wieder, nachdem er 2014 gesunken war. Die Opposition vermutet dahinter Wahlkampftaktik.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/energie-eeg-umlage-steigt-auf-6-35-cent-a-1057640.html#ref=rss

-------------------------------------------------- 

Anleger schauen meist in die Röhre
Ergebnis aus 1150 Windpark Jahresbilanzen Nur der Projektleiter verdient immer. Bei differenzierter Betrachtung der Jahresabschlüsse von Windparks ergibt sich eine katastrophales Bild.
Fuldaer Zeitung Energiewende200614.pdf (275.05KB)
Anleger schauen meist in die Röhre
Ergebnis aus 1150 Windpark Jahresbilanzen Nur der Projektleiter verdient immer. Bei differenzierter Betrachtung der Jahresabschlüsse von Windparks ergibt sich eine katastrophales Bild.
Fuldaer Zeitung Energiewende200614.pdf (275.05KB)


-------------------------------------------------

Prof. Dr. Michael. Elicker, Staatsrechtler                  

Großwindanlagen: Bisher entschädigungslose Enteignung des Häuslebauers zugunsten privater Geschäftemacher

http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2015_01_08_dav_aktuelles_grosswindanlagen.html

-------------------------------

Die Kosten der Energiewende in Deutschland 

Maibrit Illner

https://www.youtube.com/watch?v=L4THx-F_LwQ

------------------------------------------------

Briten werden Windkraft an Land nicht mehr fördern !! 

Auszug: "Wir möchten den Technologien dabei helfen, auf eigenen Füßen zu stehen und sich nicht auf Subventionen der öffentlichen Hand zu verlassen."

http://m.welt.de/wirtschaft/energie/article142787542/Briten-wollen-Windkraft-an-Land-nicht-mehr-foerdern.html

--------------------------------

Energieeffizienz von Windkraftanlagen

https://ssl.loggpro.net/rainer/?p=422

------------------------------------------

Damit 90 Prozent der Autos weltweit elektrisch fahren können, sind einer Studie des Bundesumweltministeriums zufolge 450.000 Tonnen Lithium pro Jahr nötig. Dafür muss sich die Förderung alle vier Jahre verdoppeln. Derzeit wächst aber die Nachfrage laut der Schweizer Bank Credit Suisse um 25 Prozent schneller, als neue Vorkommen erschlossen werden.

Wieder eine nicht durchdachte Entwicklung. Merkel verschleudert unsere Steuergelder für Subventionen für Elektroautos. Wir haben wieder eine allmächtige Führung und auch die deutsche Elite kuscht vor Ihr. Haben alle Deutschen einen masoschistischen Charakter?

http://www.handelsblatt.com/technologie/das-technologie-update/energie/lithium-lebenselixier-fuer-akkus-wird-zur-mangelware/11131832.html

---------------------------------------

Ein Fachmann kommentiert den Windradwahnsinn. Dieses Interview sollte man lesen.Prof. Dr. Frank Endres TU Clausthal Für mich ist es seitens der Windenergie-Szene eine infame Anmaßung, Beschwerden über Infraschall als die Einbildung von Irren darzustellen.

http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2015_04_13_dav_aktuelles_interview_energiewende.html

----------------------------------------

Die Kosten der Energiewende in Deutschland 

Maibrit Illner

https://www.youtube.com/watch?v=L4THx-F_LwQ

---------------------------------------

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt
Ohne Kurskorrektur wird die Energiewende scheitern.

http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/dav_aktuelles_2014-02-27_energiewende.html

------------------------------------

Negativ Rekord bei Windkraft! 

http://gegenwind-starnberg.de/2014/07/neuer-windkraft-negativrekord-nur-0069-der-installierten-leistung/

-------------------------------------------

2014 verrücktes Windjahr:Im Norden passabel,im Süden miserabel

Während in Norddeutschland die Windleistung leicht über dem dreißigjährigen Durchschnitt lag, erreichte sie in Süddeutschland nur 74 Prozent und war damit so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht. Diese Zahlen veröffentlichte jüngst Dr. Johannes Sander von der Sander GmbH in München. Dies erinnert daran, dass die Windkraft eine Naturenergie nutzt. Und so schwankt ebenfalls die Sonnenenergie. Seit nunmehr fast 10 Wochen scheint hier im Wittelsbacherland kaum die Sonne. Mein  Solar- Batteriespeicher wurde in dieser Zeit gerade 3 mal vollgeladen. Wer also meint, dass eine eigene  Batterie die Lösung für seine  Energieversorgung ist, ist Blauäugig. Eine eigene Batterie ist unwirtschaftlich und nur für Menschen die überzeugte Energiesparer sind, die aber auch wissen,dass es Kraftwerke braucht, welche in schlechten Tagen den Storm erzeugen den die Heizung oder das Licht nun mal braucht.

-------------------------------------------

2015-07-04.Das EEG der irre Wahnsinn der Politiker von ROT/GRÜN und GROKO.

http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/stichwort-boersen-strompreis-im-keller-was-tun-die-grossen-vier_id_4795713.html

---------------------------------                                                         

2015-08 Interview mit Kurt Vetten, SME Management-                

"Technische Innenansichten der Energiewende"

http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2015_08_03_dav_aktuelles_interview-vetten.html

----------------------------

Im September 2014 hat das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie auch den insolventen Hannoveraner Windprojektentwickler "Windwärts" übernommen.

http://www.vzfk.de/grauer-kapitalmarkt/mvv-energie-ag-juwi-ag/

------------------------------

Leistungsabfall bei Windkraftanlagen bereits nach wenigen Jahren!

Ein Rückbau von Offshore-Windrädern nach einer so kurzen Zeitspanne erscheint auf den ersten Blick unsinnig, wird aber schlüssig wenn man weiß, was britische Forscher zur Haltbarkeit von Windkraftanlagen herausgefunden haben. Studien in denen deren Leistung über die Jahre untersucht wurden  kamen zu dem Ergebnis, dass Windkraftanlagen an Land über ihre Lebensdauer pro Jahr 1-2 Prozent ihrer Leistung einbüßen, das sind 20-40 Prozent in 20 Jahren.

http://www.science-skeptical.de/energieerzeugung/warum-der-wind-niemals-keine-rechnung-schickt-und-windkraft-teuer-bleibt/0013948/

----------------------------------

2013-Technischer Bericht zur Windhöfigkeit.  

http://www.rubikone.de/downloads/Wind_Lokal/Technischer%20Bericht.pdf

---------------------------------------

Die Wertentwicklung der Immobilien in der Nähe von WKA. Die Enteignung der mühsam erarbeiteten Zukunft

https://www.youtube.com/watch?v=f079zzSSdVY

-----------------------------------------------

Die Bilanz des Windwahn

Die Bilanz für 2013 hielt Deutschlands zweitgrößter Windparkbauer Juwi lange zurück. Jetzt liegt das Dokument vor und es zeigt sich: Der neue Mehrheitseigner MVV Energie hat sich eine riskante Tochter angelacht.

Wir recherchieren noch weiter Einzelheiten zu dem Artikel.

-----------------------------------------

------------------------------------

Folgen des Zubaus volatiler Energiequellen

Auch in der Schweiz klären Fachleute zur Problematik Energiewende auf. 

https://www.youtube.com/watch?t=255&v=A3iNBY7TY-M

------------------------------

Energiewende ohne Plan. Die Entscheidungsträger vor Ort sollten sich gut informieren welche Folgen ihr tun hat.

http://www.science-skeptical.de/energieerzeugung/energiewende-ziel-ohne-plan/0012994/

--------------------------------

-Nachtabschaltungen haben meist zur  Folge, dass es zu deutlichen  Ertragseinbußen kommt. Da immer mehr Menschen sich die Gesundheit durch Schlafstörungen, welche durch WEA erzeugt werden können, nicht kaputtmachen lassen wollen, ziehen sie vor Gericht. Viele Betroffene haben preventiv  Schallmessungen in ihren Wohnungen machen lassen. Damit lassen sich Nachtabschaltungen vor Gericht durchsetzen. 

Öffentliches Baurecht

Nachtbetriebsverbot für Windanlagen zulässig!

OVG Saarland, Beschluss vom 22.05.2013 - 2 A 455/11

Aktuelle Daten zur Stromproduktion- das Soll wird nie erreicht!

Seit Februar 2015 gehört der bis Dezember 2014 errichtete Windpark zu 80 Prozent der ABO Invest. Bis Mitte Februar waren die Erträge durch eine gerichtlich verordnete nächtliche Abschaltung dreier Anlagen beeinträchtigt.

http://www.buergerwindaktie.de/portfolio/windpark-weilrod.html

http://www.usinger-anzeiger.de/lokales/weilrod/bi-rennstrasse-hat-nachgerechnet_15032070.htm

http://www.bi-rennstrasse.de/

------------------------------------------

Vernunftkraft.de deckt Lügen auf.

Wer hier eine “Glättung der Netzeinspeisung” erkennt, sollte einen Facharzt für Augenheilkunde konsultieren. Es ist unmittelbar klar, dass weder ein weiterer Ausbau von Anlagen noch von Netzen das Grundproblem der Windkraft beheben kann. Das einzig Glatte ist die Lüge und die wissenschaftliche Fälschung, die diesbezüglich immer wieder verbreitet wird.

http://www.vernunftkraft.de/windinstitut-weht-wahrheit-weg/

-------------------------------------------

Das von der Gemeinde Bidingen zu 100 Prozent mit Kredit finanzierte Windrad, soll in 20 Betriebsjahren ~2,4 Millionen Gewinn (=120.000.- € pro Jahr) erwirtschaften, mit denen die Gemeinde ihre Verschuldung reduzieren will.
Doch bereits im ersten Halbjahr liegt der Ertrag um 90.000.- € unter der Prognose.

http://gegenwind-starnberg.de/2015/04/bidingen-prognose-und-realitaet/

------------------------------------------

Orkan Niklas-Die Netzeingriffskosten und Ausgaben für das Anfordern von Reserveenergie werden auf die Strompreise umgelegt. Allein bei Tennet fallen hierfür rund 250 Mio. EUR im Jahr an.

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/wirtschaft/Sturmwinde-belasten-das-Stromnetz;art4325,3138621

---------------------------------------

Aus Angst vor Gesundheitsschäden werden in Dänemark kaum noch Windenergie-Anlagen gebaut. Für die deutsche Energiewende könnte diese Skepsis fatale Folgen haben.

http://www.welt.de/print/wams/wirtschaft/article137938635/Macht-Windkraft-krank.html

http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article137970641/Macht-der-Infraschall-von-Windkraftanlagen-krank.html

--------------------------------------

Wann kommen die Verantwortliche endlich zur Vernunft! Wir wollen unsere Gesundheit -Natur und Tierwelt aber auch unsere Heimat nicht für die Stromerzeugung für  Europa opfern. Mit 24.000 WEA ist unser Heimat schon ein Industriepark und es sollen noch 50.000 WEA dazu kommen. Ja, sind diese Menschen noch normal. Ihr unwissenden Politiker wacht endlich auf  und informiert Euch. Unser Wut wächst grenzenlos auf  die Zerstörer unser Heimat.

------------------------------

2014 war ein verrücktes Windjahr: Im Norden passabel – im Süden miserabel

Während in Norddeutschland die Windleistung leicht über dem dreißigjährigen Durchschnitt lag, erreichte sie in Süddeutschland nur 74 Prozent und war damit so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht. Diese Zahlen veröffentlichte jüngst Dr. Johannes Sander von der Sander GmbH in München. 

 


Skeptisch äußerte sich Baake gegenüber Kapazitätsmärkten. Es bestehe die Gefahr, dass mehr getan werde als erforderlich. "Es ist nicht die Aufgabe des Marktdesigns, dass rote Zahlen in schwarze Zahlen verwandelt werden." 

http://www.zfk.de/politik/deutschland/artikel/baake-wir-brauchen-eine-stabile-entscheidung.html

--------------------------------------

 Interessenten sollten folgende Punkte unbedingt beachten:

Die Wirtschaftlichkeitsrechnung des Fonds geht davon aus, dass alle Windräder in 2015 den Einspeisebetrieb aufnehmen und die für 2015 geltende Anfangsförderung von 8,9 ct/kWh konstant über 20 Jahre gezahlt wird. Das EEG 2014 sieht vor, dass die Förderung von Windrädern entsprechend der Ausbaugeschwindigkeit (Stichwort „Korridor“) abgesenkt werden kann. 2014 (und voraussichtlich auch 2015) wird der Ausbaukorridor signifikant überschritten, was zu einer Absenkung der Anfangsförderung führt. Verzögert sich die Einschaltung auf 2016, sind es wahrscheinlich maximal noch 8,47 ct/kWh

http://gegenwind-starnberg.de/2015/02/vor-einer-investition-in-die-berger-windraeder/

-------------------------------

Aichach -Friedberg -Gutachten weist auf mögl. Kaptialverlust hin.

http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Studie-warnt-von-Investition-in-Windpark-id31136757.html

------------------------------

Das Risiko sei zu hoch, so die Wuppertaler Stadtwerke. Daher habe man sich gegen den Kauf des geplanten Windparks in Bad Laasphe in NRW entschieden.

http://www.zfk.de/strom/erneuerbare-energien/wind/artikel/wuppertal-verzichtet-auf-windpark.html

----------------------------------------

In der Zusammenfassung: Wer sein Land für Windkraftanlagen zur Verfügung stellt, der sollte sich über den wirtschaftlichen Vorteil und der Risiken sehr gut im klaren sein.

http://www.gallun-online.de/resources/Downloads/Verpaechter.pdf

Woran die Windkraft scheitern wird. Fakten und Daten.FAKTENCHECK

https://www.youtube.com/watch?v=pVOdfYvA0y0

-------------------------------

2014-12-19 Regierung von Schwaben gibt Flächen für Windpark im Scheppacherforst frei.

Eine Untersuchung des Stromversorgers LEW hat ergeben, dass in den vergangenen Jahren in Bay.Schwaben kaum ein Windrad die Erwartungen erfüllt habe. Der Wind war zu schwach.

btg: Diese Aussage weist zum wiederholten Male auf die Ineffizienz von Windrädern in Schwachwind- und Waldgebieten hin. Dafür das Projektierer und Subventionsjäger in Seilschaft mit einigen Kommunalpolitikern uns Bürger unser Gesundheit, die Natur und Umwelt zerstören zahlen wir alle Milliarden € für die  unsoziale EEG Abgabe. In einigen Fällen werden Bürger sogar von den Amtsträgern der  Gemeinden geradezu in die Geldanlage gelockt. Die Folgen tragen die leichtgläubigen Anleger. Zitat eines BGM " ich bin nicht für die finanziellen Handlungen der Bürger verantwortlich". 

Invesrtoren aufgepasst !Lesen Sie unbedingt die BAFIN

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Weg-fuer-die-Windraeder-frei-id32379192.html

-----------------------------------------

Umfrage: Nur jede sechste KWK-Anlage ist profitabel.  Die Entscheider bewerten die Aussichten damit als noch schlechter: 43 % rechnen mit roten Zahlen in der hocheffizienten gleichzeitigen Erzeugung von Strom und Wärme, nur 14 % mit Gewinnen daraus, während in den vergangenen zwei Jahren noch 17 % einen positiven Ergebnisbeitrag aus solchen eigenen Anlagen erwirtschafteten.

http://www.zfk.de/politik/deutschland/artikel/umfrage-nur-jede-sechste-kwk-anlage-profitabel.html

------------------------------------------------------

Der Worst Case für Unbeteiligte und Gegner der Windkraft ist eingetreten.Windige Spekulationen:Stadt erhält rund 37 Millionen Euro zurück.Knapp 20 Millionen Euro Restschaden bleibt am Steuerzahler hängen.

http://www.umweltruf.de/2014_Programm/news/news_druck.php3?nummer=8507

--------------------------------------------------------

Energiewende - Die Mega-Abzocke!

www.eike-klima-energie.eu

https://www.youtube.com/watch?v=3R9JSk14nEo

https://www.youtube.com/watch?v=sEcB6PMRINE

-----------------------------------------------------------------

Das Märchen von der Windkraft !

http://www.swr.de/report/windkraft-flaute/-/id=233454/nid=233454/did=14107844/13ibdsm/index.html

----------------------------------------------------------------------

2014-12-18 Signal aus dem Niedersächsichen Landtag - Mindestabstände gefordert. Windkraftanlagen entwerten Wohnimmobilien – rot-grüne Energiealbträume dürfen nicht auf Kosten der Menschen durchgedrückt werden Hannover. 

https://www.youtube.com/watch?v=MRLc1ek1zhM

--------------------------------------------------------

BWE  warnt, dass ohne eine Anpassung des Marktdesigns an die neue Energiewelt es immer häufiger zu Abschaltungen kommt .... „Mit dem aktuellen Marktdesign drohen an den Spotmärkten ab 2020 immer öfter sechs oder mehr Stunden in Folge mit negativen Preisen. Diese würden dann zu einem Ausbleiben von Erlösen führen und können sich in der Folge bereits heute auf die Finanzierung von Windkraftprojekten auswirken.

http://www.wind-energie.de/presse/pressemitteilungen/2014/bwe-veroeffentlicht-studie-zu-negativen-strompreisen

---------------------------------------------------

Wer verdient an den Windrädern?

http://aristo.excusado.net/comments.php?y=11&m=05&entry=entry110528-222024

-----------------------------------------------------

Windark Zöschingen in Bayern steuert die Verlustzone an.

http://gegenwind-starnberg.de/2014/12/windige-prognosen-3/

http://gegenwind-starnberg.de/2014/12/prognosen-ertraege-verluste/

---------------------------------------------------

Die Wertentwicklung der Immobilien in der Nähe von WKA. Die Enteignung der mühsam erarbeiteten Zukunft

https://www.youtube.com/watch?v=f079zzSSdVY

------------------------------------------------------

Grüne Projekte, tiefrote Zahlen.Trotz Milliarden-Subventionen – viele Windkraftanlagen vernichten Geld. Trotzdem trommeln Fondsverkäufer und Politiker unverdrossen weiter

Quelle:von Alexander Wendt, Journalist, FOCUS

http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/ . _2014_10_18_grueneProjekte.html

------------------------------------------------------

Wunschdenken und die Wirklichkeit sind oft nicht zu vereinbaren. 

Quelle / Link / Prof. Robert Schlögl

https://www.youtube.com/watch?v=-zT5vicLJRo

------------------------------------------------------

Unrentable Windräder in Rheinland Pfalz

http://swrmediathek.de/player.htm?show=77a3f430-4d55-11e4-8e13-0026b975f2e6

-------------------------------------------------------  

Vorträge in PDF

22.09.2014

Dena Studie weist auf Versorgungseinbrüchen

Resümee Wie die Untersuchung zeigt, ist die Nutzung erneuerbarer Energien zur Strombedarfsdeckung auf einen leistungsfähigen konventionellen Kraftwerkspark und ein starkes Verbundnetz zwingend angewiesen. Die...   mehr


11.07.2014

Fakten zur Wirtschaftlichkeit

Dr. med. Johannes Mayer D.O.M. Allgemeinmedizin, Osteophatie Kreitweg 17. Dasing Recherchiert für die btg-bayern.de   mehr


10.07.2014

Bayerisches Energiekonzept

Vortrag zum Bayrischen Energiekonzept vor dem Wirtschaftsbeirat Bayern. Prof.Dr. Ing. Josef Neiß   mehr


10.07.2014

Energiewende ohne Speicher sinnlos

Hans-W. Häfner Dipl. Ing. FH VDI Md MU Vorsitzender CSU Sen. AG Energie und Umwelt. Vortrag zur Energiewende.    mehr




------------------------------------------------------ 

22.05. 2014 

Verbaucherschutzzentrale Sachsen: Grauer Kapitalmarkt: Gutgläubige Anleger erleiden jedes Jahr Miliardenverlaute 

http://www.verbraucherzentrale-sachsen.de/Grauer-Kapitalmarkt-Gutglaeubige-Anleger-erleiden-jedes-Jahr-Milliardenverluste-4

--------------------------------------------------------------------

01.04.2014

Ökologisch korrekt in die Pleite

Quelle BR 2 

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/nah-dran/umwelt-oekologisch-investments-100.html

  ----------------------------------------------------

08.07.2014

Energiebilanz Windpark Zöschingen

https://www.rvb-db.de/buergerenergie/windkraft/windkraftanlage-zoeschingen.html

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Mai 2014  

Energiewende aber wie? Wind und Sonne unzuverlässige Gesellen.

Vortrag  Dipl. Ing. Johann Schruff .

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

08.12 .2013   

ExternalVideoWidget

Quelle Phönix TV 

Dokumentation zur Windkraft  

ExternalVideoWidget